Die Orientierung auf dem Wasser

Alle Wasserarme / Fließe haben einen Namen,
welcher an den Kreuzungen und Einmündungen der Fließe auf Schildern steht.
Diese Schilder sind aus Holz und direkt an den Bäumen oder an Pfählen festgemacht. Die neuen Schilder, welche die bestehende Beschilderung immer weiter ergänzen, sind aus Metall und an Eisenpfählen montiert. Auf denen befinden sich die unmittelbar erreichbaren Orte mit deren Entfernungsangaben und der Infrastruktur, die man dort vorfindet. Jeder Pfahl hat eine Nummer, anhand dieser Nummer können wir oder der Rettungsdienst Ihren Standort herausfinden und Ihnen weiterhelfen. Vor der Tour bekommt Sie von uns eine Tourenübersichtskarte ausgehändigt, in der wir Ihnen eine Tourenempfehlung nach Ihren Wünschen, einzeichnen und erläutern können.

Wer sich vorab intensiv mit den örtlichen Gegebenheiten und den möglichen Kanutouren beschäftigen möchte, dem empfehlen wir folgende Wasserwanderkarten:

Mit folgenden Kanu-Reiseführern kommen Sie immer ans Ziel: 

Diese Karten / Reiseführer können Sie auch bei uns an der Kanustation erwerben.