Tourenplanung und Wissenswertes

Damit Sie nicht ganz unerfahren in den Spreewald reisen, haben wir für Sie die wichtigsten Infos für eine mehrtägige Kanutour im Biosphärenreservat Spreewald zusammengetragen.

Wichtiges für die weitere Planung:

Kann ich überall mit Karte bezahlen?

Aktuell ist es eher schwierig unterwegs mit Karte zu bezahlen, da nur sehr wenige Dienstleister eine Kartenzahlung ermöglichen. Empfehlenswert ist, immer ein bisschen Kleingeld im Portemonnaie zu haben so ist man am flexibelsten unterwegs.
Ein Geldautomat / ATM befindet sich direkt neben unserer Kanustation ca. 80m entfernt.

Kann ich ein Wurfzelt mitnehmen?

Ein Wurfzelt passt in kein Kajak. Hier ist nur eine Befestigung auf dem Oberdeck des Kajaks möglich. Da diese Variante sehr unsicher ist und das Zelt nass werden kann, raten wir davon ab. Wer unbedingt mit seinem Wurfzelt verreisen möchten, dem empfehlen wir gern ein Kanadier. In diesem Boot ist ausreichend Platz, auch für ein großes Wurfzelt.

Darf ich während der Tour aussteigen?

Da der Spreewald seit 1990 Großschutzgebiet der UNESCO ist, darf nur an den gekennzeichneten Stellen das Boot verlassen werden, wie z.B. an Schleusen und Bootsrollen.

Kann ich im Spreewald grillen?

Das Grillen oder Entzünden von Feuer ist nur an den dafür vorgesehenen Orten wie z.B. an manchen Biwakplätzen erlaubt. Bitte erkundigen Sie sich vor der Tour nach der aktuellen Waldbrandwarnstufe !


Eine kleine Packliste für Ihre Kanutour:

 

Packliste für die Kanutour

gif Packliste_Kanutour
(0,60 MB)